Städte in der Nacht sehen

Städte in der Nacht sehen

Städte in der Nacht können ein sehr schönes Motiv geben.

Da ist zunächst Hoyerswerda. Ein bedrohlicher Himmel über dem Finanzamt. Wen wundert’s. Und das Kino als Lichtblick in der Altstadt. Ein Kino muss natürlich leuchten.

Wenn Konferenzen lange dauern, ist das meistens ärgerlich. In diesem Fall bot allerdings das späte Ende der Veranstaltung die Gelegenheit für einen abendlichen Blick auf Berlin. Der Konferenzraum hatte schon eine tolle Aussicht. Das sind typische Bilder für Städte in der Nacht.

Zum Schluss zwei weitere Städte in der Nacht, mit einer historischen und einer modernen Ansicht. Links ist die Brühlsche Terrasse in Dresden zu sehen mit Blick auf Schloss und Kirche. Rechts ein moderner Tempel, ein Einkaufstempel. Das Blechen Carré in Cottbus bildet eine farbenfrohe Kulisse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!