Mein Messier-Katalog ist natürlich von Charles Messier. Von mir sind die Bilder, z.B. das hier, M 81, Bodes Galaxie:

mein messier-katalog

Dazu habe ich eine Seite erstellt, eben meinen Messier-Katalog. Ich werde versuchen, alle 110 Objekte zu fotografieren und werde sie dort reinstellen. Wer also mal alle Messier-Objekte sehen will, muss regelmäßig wiederkommen.

Natürlich wird es etwas dauern. Mein Messier-Katalog braucht klaren Himmel. Davon  gibt es leider nicht genug. Aber ich werde geduldig sein.

Ich habe die Atik Infinity Kamera im Einsatz und eine azimutale Montierung von Celestron. Zunächst hatte ich ein 4-Zoll, jetzt ein 6-Zoll Teleskop vor der Kamera.

Neu ist jetzt das eVscope von Unistellar. Allerdings kam es wegen der vielen Wolken noch nicht zum Einsatz.

Zur Atik Infinity habe ich schon einige Videos auf youtube eingestellt. Dort findet ihr auch meine Astro- und anderen  Videos. Dort landen Aufnahmen meiner Beobachtungsnächte. Aber ebenso etwas zur Technik. Und Berichte über sehenswerte Orte der Welt. Auch hier könnt Ihr immer mal nachschauen, was es neues gibt.

Wenn ich „Mein Messier-Katalog“ fertig habe, werde ich mich an den Caldwell-Katalog wagen. Er umfasst 109 Objekte. Und dann? Ja, dann steht mir NGC, the New General Catalogue, offen. Er umfasst mal so 7840 Objekte. Da habe ich noch einiges vor mir. Wobei allerdings die Messier- und Caldwell-Objekte mit drin sind. Macht also 219 Objekte weniger.

Also wen es interessiert, immer mal vorbeischauen.