Ja, es gibt ein Gerichtszentrum in Dresden. Na gut, nicht nur eins. Da wäre das Oberlandesgericht, Amtsgericht und ein Fachgerichtszentrum mit Sozialgericht und Arbeitsgericht. Das Letztere befindet sich in der Hans-Osterstraße in Dresden. Hat man vor der Verhandlung noch Zeit, bummelt man etwas durch das Viertel.

Das ehrwürdige Gerichtsgebäude kann man am besten auf der Rückseite bewundern. Hat man Glück, parkt auch noch ein Oldtimer vor dem Gericht.

Wie man sieht, wurden die Lücken um das Gerichtszentrum mit Neubauten gefüllt.

Es ist eben die typische Betonarchitektur. Wem’s gefällt.

Aber zur Auflockerung haben sich moderne Künstler betätigt. Sie waren sich selbst unsicher, ist das Kunst, oder kann das weg. Eben Trash.