Bilder des Tages: Der Sternenhimmel

Bilder des Tages: Der Sternenhimmel

Der Herbst hat in Hinsicht auf den Sternenhimmel einen Vorteil: Es wird zeitiger dunkel und man kann schon in den frühen Abendstunden die Sterne bewundern.

Mit einem Fotoapparat kann man mehr Sterne sichtbar machen, als man mit dem Auge erkennen kann.

Und je länger man die Bilder betrachtet, desto mehr Details lassen sich erkennen.

Bei klarem Himmel kann man bereits ab 22.00 Uhr solche Bilder machen. Wichtig ist, manuelle Einstellungen vorzunehmen. Im Automatikmodus der Kamera gelingen keine Bilder vom Sternenhimmel.

Die Belichtungszeit darf auch nicht zu lange sein. Einerseits würde eine längere Zeit mehr Sterne auf das Bild bringen. Andererseits bewegt sich die Erde. Damit werden die Sterne zu Strichen. Bei Zeiten um 15-20 Sekunden gelingen die Bilder einigermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!